von 6,1 bis 12,1 mm

Da ist sie nun: die Gewissheit. Lily ist tragend. Die kleinen Herzen schlagen schon. Die moderne Technik offenbarte uns gewaltige Größenunterschiede: ein Welpe war 6,1 mm ein anderer 12,1 im Durchmesser groß. Der Tierarzt versicherte mir aber, das sei nicht ungewöhnlich oder gar bedenklich.

Die spannende Frage war natürlich, wie viele Welpen es werden können. Hier ging der Profi auf Nummer sicher: “Sicher keine Einfrüchtigkeit”. Festlegen wollte er sich nicht, gab aber wage die Tendenz zu sechs an.

Jetzt kann es also losgehen mit den ganz konkreten Vorbereitungen auf Familienzuwachs. Wir freuen uns alle sehr!

Für Lily steht nun ein Verwöhn- und Konditionstrainingsprogramm an. Vermutlich wird sie beides genießen. Ich auch 🙂

Schreibe einen Kommentar