Tolle Erfolge auf dem Weserbergland Cup

Sieger

Weserbergland Cup 2019

Es gibt so Wochenende, da fährst du mit einem Dauergrinsen nach Hause. So war es gestern. Am Samstag hatte ich mit Drumbeat den 1. Platz in der Anfängerklasse erreicht und am gestrigen Sonntag Silke mit Ida den 2. Platz in der Fortgeschrittenenklasse.

Der Weserbergland Cup ist ein Workingtest des Golden Retriever Clubs (GRC) auf de auch andere Retrieverrassen zugelassen sind. Zum 30jährigen Bestehen des Clubs hatte der GRC nach Diepenau eingeladen.

Der Einladung zu folgen hat sich wirklich gelohnt. Wir haben reiche Beute gemacht. Sehr viel Spaß hatten wir obendrein. Ein Workingtest voll gestopft mit netten Leuten!

vl.n.r.: Sabine Sauer mit Crannfiellanes Armani (2. Platz), Frank Hoffmann mit Marks And Blinds Drumbeat (1. Platz) und Frauke Klaproth mit Silent Workers Ferris (3. Platz)

Die Sieger der Anfängerklasse

vl.n.r.: Sabine Sauer mit Crannfiellanes Armani (2. Platz), Frank Hoffmann mit Marks And Blinds Drumbeat (1. Platz) und Frauke Klaproth mit Silent Workers Ferris (3. Platz)
v.l.n.r.: Barbara Oppermann mit Young Spirit Cool Cayenne (3. Platz), Malte Benien mit Kroonkennel's Quickbeam Harvey (1. Platz) und Silke Hoffmann mit Ida vom Wachtberger Ländchen (2. Platz)

Die Sieger der Fortgeschrittenenklasse

v.l.n.r.: Barbara Oppermann mit Young Spirit Cool Cayenne (3. Platz), Malte Benien mit Kroonkennel’s Quickbeam Harvey (1. Platz) und Silke Hoffmann mit Ida vom Wachtberger Ländchen (2. Platz)