Marks And Blinds Arrow absolviert JPR mir Bravour

Nach den guten Meldungen über Marks And Blinds Alron sorgt nun auch Arrow für gute Nachrichten:

es war ein klasse Tag, mit einem klasse Hund.

Aro hat sich sowas von super gezeigt. 250 von 260 Punkten erhalten. Wahnsinn.

Das hätte keiner erwartet. Ein Kommentar vom Richter war: “der Hund ist geboren um zu jagen”.

Und das sagt alles….

Zuerst war die Schussfestigkeit dran, lief problemlos.

Danach folgte die Wassermarkierung nach dem Schuss. Lief auch super. Aro war der letzte Hund und natürlich hatte er die vorherigen Enten in der Nase. Schleppe war rasant – wie immer.  🙂

Nach der Schleppe war noch mal Markierung an der Reihe. Schuss – und dann die Ente geworfen. Zack hin – aufgenommen – zack zurück. Fotos im Laufen wären nicht möglich gewesen 🙂

Letzte Aufgabe war die freie Verlorensuche im Wald. Kiefernhochwaldwald mit Blaubeerbüschen. 4 Stücke Wild wurden ausgelegt. Relativ weit. Kein Wind.Weite Suche vom Hund und alle vier gefunden und gebracht.

Beim Warten (was vom Gefühl seeehr lange ist, wenn man der letzte von 6 ist) war Aro ruhig und aufmerksam.

Wir haben in allen Fächern ein “sehr gut” bekommen außer in der Führigkeit ein “gut”.

Aber die Richterin meinte, dass wird schon. Er ist ein junger Hund, der sich auch noch jung verhält. Wir sollen konsequent weiterarbeiten.

Wir sind glücklich und stolz, der Hund froh und munter – was will man mehr. Nächstes Jahr dann die BLP.

Herzlichen Glückwunsch an die Ostsee!

Marks And Blinds Arrow mit seinem Chef bei der JPR
Marks And Blinds Arrow mit seinem Chef bei der JPR
JPR Marks And Blinds Arrow
JPR Marks And Blinds Arrow

Schreibe einen Kommentar