Feffa und Feline absolvieren JAS

Die JAS ist die Jagdliche Anlagen Sichtung für Retriever. Hier soll der (beinahe) untrainierte Hund auf seine jagdlichen Anlagen gesichtet werden. Im Gegensatz zu einer Prüfung kann ein Hund bei der Sichtung nicht durchfallen. Der Hund wird aber in einem Kriterienschema bewertet. Die jagdlichen Anlagen wie Findewille, Nasengebrauch, köperliche Härte, Wasserfreude etc. werden von zwei Richtern in Anwesenheit des Hundeführers diskutiert und in ein Schema eingetragen. Das gibt dem Hundeführer die Gelegenheit auch nachzufragen. Die Kriterien gehen in sieben Abstufungen von “nicht erkennbar” über “ausgewogen” bis zu “zu ausgeprägt” wobei “ausgewogen” das Erwünschte ist.

Nun haben Feffa und Feline aus unserem F Wurf sich dieser Sichtung gestellt und mit sehr guter Bewertung abgeschlossen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.

Sichtung Marks And Blinds Feffa
Sichtung Marks And Blinds Feline
Glückliche Besitzerin mit Feline