• SD2 – milder Zwergwuchs beim Labrador. Eine Erbkrankheit, die für den betroffenen Hund nach jetzigem Kenntnisstand keine Nachteile hat. SD2 betroffene Hunde kommen häufig aus Arbeitslinien. Der Zwergwuchs ist häufig gar nicht merkbar. Einige von SD2 betroffene Zuchthunde des DRC haben in ihrer Formwertbeurteilung ein “Sehr gut” bekommen.

    SD2 sollte nicht mit der ebenfalls beim Labrador Retriever auftretende Retinadysplasie/Okuloskeletale Dysplasie (RD/OSD) verwechselt werden, welche zu schwerwiegenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt.