• Bei prcdPRA handelt es ich um eine  Erkrankung der Netzhaut, welche zur vollständigen Erblindung des betroffenen Hundes führt. Die Krankheit kann nicht behandelt werden.

    Es werden (genauer Prozeß bisher unbekannt) die Stäbchen und später die Zapfen (Photorezeptoren) zerstört. Das erste klinischen Symptome der Erkrankung ist Nachtblindheit, die dann in einen fortschreitenden Verlust der Sehkraft übergeht und schließlich in kompletter Blindheit endet. Das Alter, in dem die ersten Symptome
    auftreten liegt typischerweise zwischen drei und fünf Jahren mit einer totalen Erblindung etwa zwei bis vier Jahre später.